10 Millionen Mitglieder – der Fitnessmarkt boomt wie nie zuvor. Mager ist Out, muskulös ist In! Bei der Zielsetzung, möglichst schnell einen Sixpack oder den 40er-Bizeps aufzubauen, scheuen viele Fitnessjunkies wie ihre Vorbilder im Hochleistungssport nicht davor zurück, den natürlichen Adaptationsprozessen des Körpers ein Schnippchen zu schlagen. Das Unmögliche soll möglich werden. Deshalb vertrauen viele Athleten den Werbeversprechen der Nahrungsergänzungsindustrie nach dem Motto: Viel Protein hilft viel, wenn es um Muskelaufbau geht. Seriös und kompetent angewandt, ist gegen eine Ergänzung mit bestimmte Mikronährstoffen nichts einzuwenden. Viele Präparate zeigen unter wissenschaftlichen Kriterien positive Effekte auf Leistung und Körperkomposition. Ein Paradebeispiel ist Kreatin, dass wir in unserem letzten Blogartikel thematisiert haben. Gelegentlich kommen allerdings Substanzen ins Spiel, die langfristig nicht gerade ungefährlich sind. So zieht die Einnahme von anabolen Steroiden nicht nur eine positive Dopingprobe nach sich, sondern auch Unfruchtbarkeit und Arteriosklerose!

Weiterlesen…

Sie haben keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!
Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.